Urlaub im Bayerischen Wald

"Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?" Die Ferienregion Bayerischer Wald ist nicht nur eines der beliebtesten Urlaubsziele in Bayern, sondern von München oder Nürnberg aus in knapp einer Autostunde erreichbar. In den letzten Jahren hat sich die Ferienregion zwischen Arber und Nationalpark nicht nur zu einem einzigartigen Wanderparadies entwickelt, sondern auch zu einem Eldorado für Wellnessbegeisterte. Im Kampf um den Gast erweitern viele Urlaubsgemeinden ihre Wanderwege und arbeiten immer mehr auch überregional zusammen. Das beste Beispiel ist der neue Premium-Wanderweg "Goldsteig", der von der Oberpfalz bis zum südlichen Bayerischen Wald ein unvergleichliches Wandererlebnis bietet. Hier kann der Wanderer von Marktredwitz bis Passau auf zwei Varianten den Bayerischen und Oberpfälzer Wald auf Wanderschuhen erkunden. 

Wandern und Wellness - eine ideale Kombination

Und was gibt es Schöneres, als nach einer ausgedehnten Wanderung in einem schönen Wellnesshotel zu relaxen? Im Bayerischen Wald haben in den letzten Jahren zahlreiche Hotels ihre Häuser mit zum Teil erheblichen Investitionen zu wahren Wellnesstempeln ausgebaut. Keine Bettenburgen sind hier entstanden, sondern Hotels mit einem persönlichen Engagement, die eigentümergeführt den Gast rundum verwöhnen möchten. Dabei geht der Trend ganz deutlich zu noch mehr Inklusivurlaub zu erschwinglichen Preisen. Ob es nun das Gläschen Sekt zum Frühstück oder das umfangreiche Nachmittagsbuffet ist, der Gast soll sich um nichts kümmern müssen und wird rundum verwöhnt. Besonders gestreßte Städter gönnen sich immer öfter bei einem Kurzurlaub eine Auszeit vom Alltag. Dieses Wellnessparadies direkt vor den Toren Regensburgs gilt es nun zu erkunden.

Urlaubsorte und Ferienregionen im Bayerischen Wald

Bodenmais (689 m)
Zellertal (Drachselsried/Riedlberg 630-850 m)
Stamsried bei Cham (445 m)
Viechtacher Land (450 m)
Röhrnbacham Nationalpark (438 m)